Schon sooooo lange wünsch ich mir ein Kleid mit Ärmeln, doch bisher habe ich diese am Ende dann doch immer wieder verworfen, da sie einfach nicht passen wollten. 🙁

Neuer Schnitt, neues Jahr, neuer Ehrgeiz….. muss zwar noch einiges gemacht werden, aber schaut doch schon mal vielversprechend aus, oder? 🙂

Punkte die ich noch anpassen möchte:
1. Unterbrustlänge verringern + richtige Formgebung – evtl. FBA (Anpassung für einen großen Busen)
2. Weite am oberen Vorderteil (zwischen den Ärmeln) verringern
3. Rückenweite verringern – besondern im Bereich der Taille
4. Armlöcher sind für mich viel zu tief und die Schulternaht zu lang, so das ich in dieser Variante kaum die Arme heben kann
5. Ärmel – es wird wahrscheinlich eine Oberarmnaht geben, damit ich die Weite für meine Schultern (mein Knackpunkt), trotz des geplanten kleineren Armloches zusammen bekomme und der Ärmel am unteren Ende nicht extrem zu weit ausfallen
6. den Reißverschluss muss ich von der Seite an die hintere Mitte verlegen, da ich schon jetzt (obwohl einiges noch zu weit ist) nicht mit den Schultern durch die Öffnung (bei einem seitlichen Reißverschluß) komme


Schnittmuster: Retro Butterick ’52 – B6018 (diese Retro-Schnitte haben übrigens ganz andere Größen, so dass ich hier mit einer Größe 12 arbeite, dessen Maße tatsächlich mal meinen entsprechen, wenn auch nicht in der Länge!)